Montag, 14. Februar 2011

Ich, die moderne Frau


Ich bin eine Frau, die aus Fehlern besteht
eine Frau, die nichts von der Wirtschaft versteht.
Ich kann nicht nähen und nicht flicken,
ich kann nicht kochen und nicht stricken.
Doch eins ist, was ich wunderbar kann
und das schätzt bei mir jeder Mann.

Darin werde ich vielleicht
von keiner anderen Frau erreicht.
Ich kann es seitlich und im Bücken
und ganz vortrefflich auf dem Rücken.
Ich kenne darin jeden Brauch
und auf dem Bauch natürlich auch.

Ich fing schon zeitig damit an
gelehrt hat´s mich ein junger Mann.
Der war sehr eifrig und sehr kräftig,
doch zeigte er sich etwas heftig.

Im Anfang war mir ziemlich bange,
ich hatte Angst vor seiner langen Stange.
Ich hörte alle Engel singen
und mußte oftmals damit ringen,
doch war das Tempo bald gefunden,
die Schwierigkeiten überwunden.

Und wie gesagt, ich werd vielleicht
von keiner anderen Frau erreicht.
ich mach es morgens, das tut gut,
da ist man noch schön ausgeruht.
Doch ist die Sonne am Untergehen,
da finde ich es auch ganz schön.

Ich kann es im Dunkeln und im Licht,
Selbst Sturm und Regen stören mich nicht.
Und wenn mich mal die Laune zwackt,
dann leiste ichs mir splitternackt.

Wenn mein Partner Müde war,
ein anderer gleich für ihn war da.
Mir wars nie zuviel,
es kann da kommen wer da will.
Sie werden es vielleicht nicht glauben,
ich bin kein Freund von Gummihauben.
Nur für die Natur habe ich interesse,
mein Element, das ist die Nässe.

Doch meine Damen, nicht erschrecken,
auch nicht erröten und verstecken,
ich sprach von Guten, nicht von Schlimmen,
das was ich kann ist nämlich schwimmen.

Kommentare:

  1. natürlich SCHWIMMEN ..was auch sonst ....ha ...wusste ich doch ...soooofort:-))))) danke fürs Grinsen ...der war gut:-))))

    AntwortenLöschen
  2. *lol*....pööööse wer Schlimmes denkt *zwinker*

    Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar und ich bleibe bei dir dann auch mal gleich hängen.

    alles Liebe und viele Grüße
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Dafür lieb ich Dich!
    Du schaffst es immer, mich zum Lachen zu bringen :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh du kannst schwimmen Netti :o, ich dachte doch glatt an was anderes ;-) Das Gedicht fetzt!!! :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich war die ganze Zeit gespannt was wohl das Ende sein wird und ich musste so herzlich lachen *-*

    AntwortenLöschen
  6. Netti, wo ist eigentlich deine Quasselbox geblieben?

    AntwortenLöschen
  7. Tinny, die musste leider zu Gunsten des NetworkedBlogs weichen. :-/
    Bin ich auch nicht so ganz glücklich drüber. Mal sehen kommt Zeit, kommt Quasselbox wieder.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar auf Internettis Universum. Kommentare sind für Blogger, so habe ich mal bei Twitter gelesen, wie das Trinkgeld für einen guten Kellner. Und so ist es auch. Schön das mein Blog kein Monolog ist, sondern ein Dialog mit allen Lesern und Besuchern.

Viele Grüße
Internetti