Samstag, 8. Januar 2011

DoFollow Blogparade

Bei Blogger-Kollegin Produkttesterin ticketi2000 bin ich auf die Blogparade von Jabelchen aufmerksam geworden.

Normalerweise ist es nicht meine Art Texte eins zu eins zu kopieren. Aber in diesem Fall möchte ich wirklich mal eine Ausnahme machen, denn dieses Anliegen kann ich mit eigenen Worten nicht besser formulieren als es Jabelchen bereits getan hat.
  Sie schreibt dazu: 
Wenn ihr in anderen Blog´s kommentiert sind eure Links meist für die Katz, um es simpel auszudrücken. Denn Blogger ist von an Anfang an auf NoFollow gesetzt, und somit werden die Links nicht an google weitergeleitet. Ihr bekommt somit keine Backlinks und könnt euer Ranking in den Suchmaschinen nicht verbessern.

Wer hier im Blog kommentiert, der darf sich sicher sein, dass die Linkangabe einen Sinn macht und er seinen verdienten Backlink erhält!

Daher rufe ich euch auf:

Macht mit und werdet zu einem dofollow Blog!



Wie nehme ich an dieser Blogparade teil?
Stellt euren Blog auf dofollow um und berichtet über diese Blogparade. Wer bereits einen dofollow Blog hat sollte auch über diese Parade berichten. Dann schickt mir als Kommentar einen Link zu eurem Beitrg.

Was haben wir davon?
Nun zum einen bekämpfen wir damit den Linkgeiz, regen unsere Leser zum kommentieren an und ich werde unter allen Teilnehmern einen 15€ Amazon Gutschein verlosen. Außerdem werde ich die teilnehmenden Blogs in einer dofollow Blogroll verlinken.

Wie stelle ich bei blogger/blogspot von nofollow auf dofollow um?

Design --> Vorlagen bearbeiten--> HTML bearbeiten --> Häckchen bei: Widget-Vorlagen komplett anzeigen --> dann suchst Du (strg + F) 'nofollow' Dann löschst Du: rel='nofollow' und speicherst das ab.

Laufzeit meiner Blog-Parade:
bis 31. Januar 2011 dann erstelle ich die dofollow Blogliste.

Denkt immer daran: Backlink = Werbung = mehr Leser
Ich habe meine Einstellung bereits geändert und ich hoffe es beteiligen sich noch ganz viele. Zwar hat Jabelchen aus dieser Blogparade auch ein Gewinnspiel gemacht, aber wenn wir alle ehrlich sind, sind wir alle Gewinner. Denn das ist eine Information, die kaum besser sein könnte.

Ich möchte mich an der Stelle bei Jabelchen für diesen wertvollen Tipp bedanken.

Kommentare:

  1. ja netti, nun musst du mir das nochmal genau erklären.....
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Dir nur Telefonsupport anbieten!
    Schriftlich bin ich nicht so ein guter Erklärbär :-/

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, ich steh da auch komplett auf dem Schlauch. Ich füge die links eh manuell ein (abgesehen davon, das ich keine Texte kopiere).
    Und wenn ich mir die Suchbegriffe ansehe, über die einige bei mir landen - was bin ich dann?
    Ich habe keinen Schimmer!

    AntwortenLöschen
  4. Frau Sabo,

    ich glaube Du hast da was falsch verstanden. ;-) Es geht nicht darum, was Du für Texte auf Deinem Blog klöppelst und wie die Links da verwurstet werden. Sondern es geht eher darum, wenn Du Kommentare, wie eben diesen Schlauch-Kommentar gerade, bei anderen auf den Blogs hinterlässt, dass Du dadurch nicht verlinkt bist.

    Aber ich muss ganz ehrlich sagen, nachdem ich ja nun schon ein bisschen Zeit hatte darüber genauer nachzudenken, ich empfinde meine Kommentare bei anderen Bloggern "nicht für die Katz". Denn meine Intension zu kommentieren ist ja in erster Linie um den Autoren eine Rückmeldung zu geben und nicht auf Werbetour in eigener Sache zu gehen.
    Des Weiteren habe ich bisher noch nie anonym kommentiert, sondern hinterlasse immer meinen Namen, Emailadresse und auch meinen Link zum Blog. Und wenn ich mir meine Statistik ansehe, so registriert Google das sehr wohl.

    Ich habe jetzt bei dieser Blogparade mitgemacht, aber wie gesagt nach genauerer Überlegung ist es für mich quatsch. Mein Blog wird privat betrieben, mir ist das Ranking offengestanden wurscht. Ich weiß eh, dass ich von viel mehr Lesern verfolgt werde als es auf meinem Blog gelistet ist.

    Wie gesagt Kommentare sind für mich keine Promotion sondern ich seh sie wirklich als Trinkgeld 2.0

    Ich habe auch überlegt, ob ich diesen Beitrag lösche und somit meine Teilnahme zurückziehe. Aber das werde ich nicht tun. Es dürfen ruhig alle sehen und Wissen, dass ich mich kritisch damit auseinadersetze.

    In diesem Sinne werbefreie Grüße
    Netti

    AntwortenLöschen
  5. okay :) Danke Netti.
    Übrigens geht das mit dem "Rauslöschen" bei Blogger sowieso nicht, das kloppt es sofort wieder rein ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das kommt erschwerend hinzu. Die Programmierer von Blogger leisten eben ganze Arbeit ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, vielen Dank fürs mitmachen. Du bist dofollow :) Liebe Grüße Jabelchen

    AntwortenLöschen
  8. OK... dann lasse ich eben mal auf die Schnelle 2,00 Euronen Trinkgeld da!
    Du hast nen tollen Blog...
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar auf Internettis Universum. Kommentare sind für Blogger, so habe ich mal bei Twitter gelesen, wie das Trinkgeld für einen guten Kellner. Und so ist es auch. Schön das mein Blog kein Monolog ist, sondern ein Dialog mit allen Lesern und Besuchern.

Viele Grüße
Internetti