Samstag, 15. Januar 2011

˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙ DANKE ˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Phantasie beflügelt.

Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich erwachsen werden lassen.

Ich danke allen, die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.

Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.

Vor allem aber danke ich all denen,
die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben!

˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙ DANKE ˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙

(Paulo Coelho)

Kommentare:

  1. Grins... ist das nicht schön, wenn man einfach nur "DANKE" sagen kann?
    Den Spruch habe ich auch in all meinen Blogs stehen. Man kann sich nicht oft genug bedanken.. :-))
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  2. Cooool! Darf ich mir den Spruch kopieren?
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  3. @ GiTo man kann es kaum treffender formulieren als es Herr Coelho für uns getan hat.

    @ Coco ich denke schon das Du ihn kopieren kannst. Ich habe an der Stelle ja letztendlich Paulo Coelho zitiert, weil er mir mit seinen Worten so aus der Seele spricht. Treffender hätte ich es auch nicht gekonnt.

    AntwortenLöschen
  4. cooler Blog ...ich niste mich mal so ein :-))))
    lieben Gruss
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  5. Danke, der ist echt super.
    LG, Coco

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar auf Internettis Universum. Kommentare sind für Blogger, so habe ich mal bei Twitter gelesen, wie das Trinkgeld für einen guten Kellner. Und so ist es auch. Schön das mein Blog kein Monolog ist, sondern ein Dialog mit allen Lesern und Besuchern.

Viele Grüße
Internetti