Dienstag, 9. November 2010

Internetti - die Ausgezeichnete?

Klingt für mich ein bisschen komisch.
Da stehe ich nun gerade mal 14 Tage auf wackligen Bloggers Füßen und schon soll ich "Auszeichnungen" in Form von Blog-Awards entgegen nehmen dürfen?

Zunächst einmal geschmeichelt gefühlt, machte ich mir über diese Auszeichnung, die ich von meinen treuen Leserinnen und Freundinnen  Mika, Sabo und Tabaluga bekam, einige Gedanken.

Mein erster Gedanke: ich halte es wie Marcel Reich-Ranicki und verkünde: “Ich nehme diesen Preis nicht an. Ich gehöre nicht in diese Reihe”. Denn, was hebt mich als Newcomer von anderen Blogs ab? Hat mein Blog bereits soviel Persönlichkeit um sich aus der Masse abzuheben? Ich denke nein, ich stecke damit noch viel zu sehr in den Kinderschuhen und habe mich bisher noch nicht verdient gemacht.

Als ich dann die Bedingungen las, die mit der Annahme des Blog-Awards verbunden sind, dachte ich mir, was für eine raffiniert angelegte Werbekampagne. Na auf diesen Zug springe ich dann doch gerne auf und stelle mich der Aufgabe gewissenhaft.

Also nehme ich den Blog-Award gern an und bin ab sofort

"Internetti - die Ausgezeichnete". 

Das klingt gut und hat Charme ;-)

Folgende Bedingungen sind nun an diesen Blog-Award geknüpft:

Wo bekommt man sowas her und was macht man damit?
Um so einen Blog-Award zubekommen und auch zu behalten gibt es folgende Regeln:

1. Akzeptiere den Award, indem Du den Namen/Blog auf Deinem Blog postest, von dem Du ihn bekommen hast.

2. Verschenke den Award an bis zu 15 andere Blogs, die Du kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen Kommentar.
Ich bedanke mich bei:
mikainbasics für den 
"Lovely Blog Award"



sabo (tage) buch für den 
"I Love Your Blog-Award"


ebenfalls für den 
"Lovely Blog Award"



Ich danke Euch ganz herzlich für die Auszeichnungen und trage sie nun auch mit einem gewissen Stolz auf meiner Seite. 

Da es nun an mir ist ebenfalls bis zu 15 Blogs auszuzeichnen und ich diese Entscheidung, nicht nur von freundschaftlichen Aspekten abhängig machen möchte, nehme ich mir für meine Auswahl ein wenig Zeit und werde nach und nach hier an dieser Stelle, die von mir ausgezeichneten Blogs vorstellen. Dabei wird es keine Rangordnung geben, jedoch eine kleine Erklärung, was diese Blogs aus meiner Sicht auszeichnet.

Ich verleihe den Blog-Award an: 

  • Gib mir Worte - dieses von Sunny liebevoll gepflegte Projekt zeichnet sich gleich in vielerlei Punkten aus. Handelt es sich doch um eine Mit-Mach-Geschichte. Wir, Leser, sind aufgefordert der Autorin "Wortgeschenke" zu machen, die sie ihrerseits in eine  Geschichte verwandelt. Es ist immer wieder von Neuem spannend wie sie die Wortgeschenke einklöppelt und welchen Verlauf die Geschichte da durch nimmt. Mich findet man fast täglich auf dieser Seite. ;-) und das nicht nur, weil es ein tolles Gewinnspiel gibt. Sunny es macht mir so einen riesigen Spaß Deine Geschichten zu verfolgen und natürlich geringfügig mitzuwirken. Sofern Du meine Auszeichnung annimmst, pick Dir einen der Awards für Deinen Blog runter.
 
  • Ostseenixe's Blog verdient den Award zunächst einmal für 50 treue Leser. Das ist eine ganz beachtliche Zahl, die auch unterhalten werden möchte. Und das gelingt Ostseenixe mit einem erfrischend aufrichtigen und dennoch charmanten Schreibstil. Ihre Produkttestergebnisse lesen sich authentisch und das gefällt mir besonders gut. An der Stelle möchte ich auch noch die Aufmerksamkeit auf Ostseenixes Gewinnspiel anlässlich des 50. Lesers lenken. Es gibt wirklich tolle Preise zu gewinnen. Ostseenixe mich wirst Du sowieso nicht mehr los. Ich weiß zwar noch nicht, wie ich mich als regelmässige Leserin bei Dir kenntlich machen kann, aber im Dunkeln lässt sich auch gut Munkeln ;-) Sofern Du meine Auszeichnung annimmst, pick Dir einen der Awards für Deinen Blog runter.
 
  • cRaZy, Style & Chic von TinnyMey hat sich diesen Award verdient, denn Tinny versteht es mich an ihren Blog und ihr bevorzugtes Thema: Fashion zu fesseln wie kein Anderer. Und das obgleich das Thema Fashion nicht unbedingt meins ist. Aber ob man es glaubt oder nicht, auch ich finde hier für mich durchaus brauchbare Tipps ~ Zwirbeldirbeldum ;-) Ich werd' wieder kum'. :-))  Und ich muss noch erwähnen, für mich ein absolut Kracher, die zeitgemäße Umsetzung meines Lieblings-Märchens. Sofern Du meine Auszeichnung annimmst, pick Dir einen der Awards für Deinen Blog runter.

Weitere Auszeichnungen werden folgen. Ich halte noch Ausschau nach würdigen Preisträgern ;-)



Gezeichnet
Internetti, die Ausgezeichnete 

Kommentare:

  1. Fein! Und Du hast es verdient, weil ich Deine Art zu schreiben einfach Klasse finde. Alleine dadurch unterscheidest Du Dich ja schon ;)

    AntwortenLöschen
  2. In diesem Punkt kann ich Sabo nur Recht geben.Weiterhin finde ich, selbst wenn du noch auf wackeligen Füßen stehst, man genau die Richtung erkennen kann in die du dich bewegen möchtest- mein Award war daher auch eine Art Anreiz für dich ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Siehst du Netti, wenn drei das Gleiche denken, dann muss es einfach richtig sein!
    Es macht einfach unheimlich viel Spaß hier zu lesen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin über Cinny auf deinen Blog gekommen und muss sagen - sehr symphatisch! Du hast die Awards auf jeden Fall verdient!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar auf Internettis Universum. Kommentare sind für Blogger, so habe ich mal bei Twitter gelesen, wie das Trinkgeld für einen guten Kellner. Und so ist es auch. Schön das mein Blog kein Monolog ist, sondern ein Dialog mit allen Lesern und Besuchern.

Viele Grüße
Internetti